Echtzeit CAN (Open) für Windows

Realtime-Bibliothek (32- und 64-Bit)   Download Manual CAN (Open) Master Dokumentation
  Download Software CAN (Open) Master Software
 
  Multi-Adapter CAN Support
SJA-1000  Chip Support
PITA Chip Support
CAN Frame (11-Byte Mode)
CAN Frame (13-Byte Mode)
COM-To-CAN Interface
Core interface for CAN (Open) (Echtzeit-Level1)
Core interface for CAN (Open) (Echtzeit-Level2)
Priority controlled frame buffer management
True 32- and 64- bit mode
Hochgenaue Daten-TimeStamps (µsec)
Windows Echtzeit CAN (Open) Core
Zusätzliche Werkzeuge
Windows Echtzeit CAN (Open) Tools   SYCOMM - CAN Analyzer
Unterstützte Hardware
  SJA1000 or PITA chips
PCI Adapters
PCIe (PCI Express)  Adapter
ExpressCard/34
ExpressCard/54
PCMCIA Cardbus
Windows Echtzeit CAN (Open) Adapter
Echtzeit CAN (Open) Bibliothek für Windows
Die Idee der Echtzeit Kommunikation für unterschiedliche Transport Systeme, wie die serielle Kommunikation, Ethernet (TCP / IP) und CANBUS (...) wird mit den SYBERA Transport Bibliotheken, den so genannten Echtzeit Cores realisiert. Alle Echtzeit Cores basieren auf der X-Realtime Engine von Sybera. Die Cores ermöglichen sowohl Echtzeit-Level1 (das Sammeln und Puffern von Daten in Echtzeit, ohne Datenverlust), sowie Echtzeit-Level2 (den zyklischen Funktionsbetrieb in Echtzeit). Die Echtzeit CAN (Open) Bibliothek für Windows (32- und 64-Bit) ermöglicht das Handling von Raw CAN Frames in Echtzeit. Die Echtzeit Tasks können hierbei in der Applikation eingebettet werden. Der Datenaustausch erfolgt über einen Shared-Memory Bereich. Die Echtzeit Cores benötigen lediglich einfache, passive Harware. Einer der großen Vorteile ist die einstellbare Schedulingzeit von ein- und ausgehende Daten. Ein proprietäres Core-Interface, als auch das standard Socket-Interface ist für die Entwicklung von Echtzeit-Anwendungen verfügbar. Ein Filter-Management legt die Transfer-Richtung der CAN (Open) Frames fest (Core- oder COM-Interface) und ermöglicht die gezielte Selektion einzelner Frames. Die verfügbaren Header-Dateien definieren alle, für die Bearbeitung des Core-Interface und der Echtzeit erforderlichen Strukturen. Die Struktur-Elemente werden hierarchisch kombiniert. Der CAN Realtime Core unterstützt als Standard PCI(e) und PCMCIA Adapter von PEAKSystem, IXXAT, EMS und SYBERA.
CAN (Open) Master Funktionalität
Beim Realtime Level 1 werden ein- und ausgehende Daten mit Hilfe von RX- und TX- Ringbuffern entkoppelt und durch Vorwärts- und Rückwärts Indizierung gesteuert. Zusätzliche bietet der Realtime Level 2 den zyklischen deterministischen Funktionsbetrieb und ermöglicht somit die Umsetzung von Echtzeit Protokollen. Deshalb werden die CAN (Open) Frames im RAW-Format abgerufen. RAW bedeutet, dass alle Daten des CAN (Open) Frames für den funktionalen Betrieb und zur Umsetzung von Protokollen zur Verfügung stehen. Je nach PC-Hardware und Applikation sind Echtzeit-Zykluszeiten bis zu 50 usec realisierbar. Der CAN (Open) Core ermöglicht den Betrieb mehrerer Adapter zur gleichen Zeit. Für jeden Adapter wird ein indizierter CAN (Open) Stack erstellt.
CAN (Open) Master Technologie
Der Echtzeit CAN (Open) Core für Windows kann mit einem passiven SJA1000 oder PITA Chip Adaptern (auch PCMCIA- und PCI-Express Adpater) betrieben werden und wird als CAN-Treiber installiert. Bei der Installation wird Windows automatisch nach einen PNP Gerätetreiber fragen und den CAN-Treiber installieren. SYBERA verwendet das Verfahren "Dynamic Jitter Compensation" mit aktiver und passiver Kompensation innerhalb der Realtime Engine. Obwohl die X-Realtime Engine einen native maximalen Jitter von ca.. 15 ┬Ásec (je nach Hardware Plattform) ermöglicht, kann mit diesem Verhalten der Jitter durch die dynamische Kompensation unter 3 Mikrosekunden reduziert werden.
 
Copyright © 2015 SYBERA GmbH Impressum AGB Windows Echtzeit Erweiterung Windows Echtzeit Erweiterung Windows Echtzeit Erweiterung